Wappenrolle

Die Wappenrolle erscheint als Datenbank im Internet und in Buchform. Das Buch kann gegen Subskription bei uns bestellt werden. Die Bücher erscheinen unregelmäßig nach Wappenaufkommen. Die erste Lieferung ist für Sommer/Herbst 2006 geplant. Die Bücher liegen an den gesetzlichen Auflagestellen zur Einsichtnahme aus. Gesetzliche Auflagestellen sind die Deutsche Bibliothek in Leipzig und die Universitäts- und Landesbibliothek Jena.

Ein Wappen sollte schon aus rechtlichen Gründen in eine Wappenrolle eingetragen werden. Denn nur durch diese Registrierung mit anschließender Veröffentlichung ist die Sicherheit gegeben, dass es sich bei dem Wappen um ein Unikat handelt; und nur Unikate können Eigentum des Stifters werden. Außerdem ist ihr Wappen nur durch eine Eintragung in eine Wappenrolle und die Hinterlegung der Bücher bei den öffentlichen Auflagestellen weitestgehend davor geschützt in Vergessenheit zu geraten. Weiterhin gibt eine Eintragung in eine öffentliche Wappenrolle die Gewissheit, dass das Wappen den heraldischen und gesetzlichen Anforderungen entspricht, denn nur wirkliche Wappen, die nach den heraldischen Gesetzen gestalten wurden, fallen unter den Schutz des BGB und der Pariser Verträge.

Die Stiftung Ihres Wappens wird durch Ausstellung einer besonderen Urkunde bezeugt, dem Wappenpatent oder dem Wappenbrief! Dieser enthält neben Ihren persönlichen Daten, die farbige Abbildung Ihres Wappens und den wichtigeren Blason.